Edit Diskussion History Attachments

CharakterBerufe

Charakterberufe

Die folgende Tabelle enthält Berufe für Charaktere im FantasyLarp. Sie sollte von links nach rechts gelesen werden und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll vielmehr zur Anregung dienen.

Interessengebiet

Beruf

Bemerkung

Kampf

Söldner

Charaktertipps/Söldner

Armbrustschütze

Bogenschütze

Charaktertipps/Bogenschütze

Kanonier

Katapultschütze

Krieger

Charaktertipps/Krieger

Nachtwächter

Paladin

Charaktertipps/Paladin [5]

Ringer/Boxer

[1], [5]

Ritter

Charaktertipps/Ritter

Knappe

Charaktertipps/Knappe

Soldat

Charaktertipps/Soldat

...

Heilung

Allgemein

Charaktertipps/Heiler

Chirurg

Zahnreißer

Wundarzt

...

Handwerk

Allgemein

Charaktertipps/Handwerker

Abdecker

Armbrustbauer

Bäcker

Bauer

Charaktertipps/Bauer

Besenbinder

Bogner

Braumeister

Buchbinder

Dachdecker

Schmied

Charaktertipps/Schmied

Goldschmied

Grobschmied

Hufschmied

Waffenchmied

Plattner

Köhler

Kürschner

Laternenmacher

Maurer

Metzger

Müller

Sattler

Schneider

Schuster

Steinmetz

Technikus

Charaktertipps/Technikus

Tischler

Töpfer

Wagner

...

Dienstleistung

Abtrittanbieter

Bader

Barbier

Meuchler

Charaktertipps/Meuchler [2], [5]

Ninja

Charaktertipps/Ninja [1], [2], [5]

Prostituierte

Totengräber

...

Wissen

Gelehrter (universal)

Charaktertipps/Gelehrter

Alchemist

Charaktertipps/Alchemist

Apotheker

Charaktertipps/Alchemist

Bibliothekar

Geschichtenerzähler

Heilmagier

Heraldiker

Historiker

Jurist

CharaktertippsGelehrterJurist

Kampfmagier

Kartograph

Kleriker

Charaktertipps/Kleriker

Kräuterkundiger

Charaktertipps/Kräuterkundige

Magier (allgemein)

Charaktertipps/Magier

Medikus

[4]

Nekromant

Charaktertipps/Necromant [3], [5]

Priester

ohne übernatürliche Fähigkeiten

Schreiber

Charaktertipps/Schreiber

Sprachforscher

Charaktertipps/Gelehrter

Völkerkundler

Charaktertipps/Gelehrter

...

Kunst

Barde

Charaktertipps/Musiker [5]

Bildhauer

Dichter

Gaukler

Charaktertipps/Gaukler

Maler

Puppenspieler

Schauspieler

Tänzer

...

"Freiberufe"

Adel

Charaktertipps/Adel [5]

Dieb

Charaktertipps/Dieb [2], [5]

Falkner

Geldwechsler

Hirte/Schäfer

Kaufmann

Charaktertipps/Kaufmann

Kopfgeldjäger

Charaktertipps/Kopfgeldjäger [5]

Notar

Pferdezüchter

Pirat

Charaktertipps/Pirat

Wirt

...

"Angestellte"

Diener

Gärtner

Herold

Tipps der Turniertage

Kutscher

Schankbursche/-maid

Zöllner

...

Sonstige

Abenteurer

Charaktertipps/Abenteurer

Amazone

Charaktertipps/Amazonen

Bettler

Druide

Charaktertipps/Druide

Ehem. Sklave

Hexe(r)

Charaktertipps/Hexe

Schamane

Charaktertipps/Schamane

Streuner

Charaktertipps/Streuner

Waldläufer

Charaktertipps/Waldläufer

...

Mehr Berufe findet man bei Familia Mercatores.

Der Beruf eines Charakters hängt auch wesentlich vom Alter des Spielers ab. Ein 18jähriger wird einen erfahrenen Ritter seinen Mitspielern wohl weniger glaubhaft machen können als ein 30jähriger. Eine 16jährige sollte auch keine Nekromantin spielen, wenn sie sich nicht lächerlich machen will. Für jüngere Spieler werden Charaktere mit "Hilfsfunktion" empfohlen: Knappe/Knappin, Zofe, Schüler/in eines Handwerkers/Heilers/Gelehrten oder etwas ähnliches.

Mischungen aus verschiedenen Interessengebieten sind prinzipiell möglich - bis zu einem gewissen Grad. Ein Heiler kann sich z.B. auch ein wenig auf Alchemie verstehen. Ein Gelehrter kann vielleicht ein bißchen Magie wirken. Elfen können rasse-bedingt Magie wirken und können gleichzeitig mit einem Bogen oder Schwert umgehen. Nicht erwünscht sind dagegen "eierlegende Wollmilchsäue", also Charaktere, die einfach zuviel oder gar alles können. Ein berühmt-berüchtigtes Beispiel hierfür sind "Fighter-Mages" (z.T. auch Paladine), die sowohl kämpfen (meistens schwer gerüstet und bewaffnet) als auch Magie wirken können (Heilzauber, Untote bannen, etc.). Die meisten punktebasierten Regelwerk (DragonSys, SilberMond, etc.) versuchen dies durch ein begrenztes Kontingent an Erfahrungspunkten bei der Charaktererschaffung zu verhindern. DKWDDK-Spieler sollten sich hier freiwillig einschränken, auch wenn sie von der Darstellung zu mehr fähig wären. DKWDDK ist KEIN Freibrief für übertriebene Fähigkeiten.

Die Wahl eines Charakters, der nicht aus der Gruppe "Kampf" stammt, bedeutet nicht automatisch, dass der Charakter über keine Waffe verfügt und sich nötigenfalls verteidigen kann. Jeder Charakter kann z.B. ein Messer oder einen Dolch bei sich führen. Wander- oder Zauberstäbe, aber auch Werkzeug, z.B. ein Zimmermannshammer, eine Hacke, ein Metzger-Hackebeil, o.ä. können ebenfalls als LarpWaffen ausgeführt sein.

Anmerkungen zur Tabelle

[1]: Waffenloser Kampf ("Infight") ist in den meisten Regelwerken aus Sicherheitsgründen verboten. Das Verletzungsrisiko (blaues Auge, ausgeschlagener Zahn oder schlimmer) ist einfach zu groß. Dadurch sind Charakterkonzepte, die auf waffenlosem Nahkampf basieren (wie z.B. Ninja, Ringer, etc.) in der Regel nicht möglich. Auf alles, was auf Martial-Arts ausgelegt ist, sollte man verzichten. Das gilt erst recht, wenn man im realen Leben Kampfsport macht und dies ins LARP übertragen will. Es WIRD früher oder später schiefgehen, GARANTIERT!

[2]: Diebe und Meuchler werden hart bestraft. Solche Charaktere haben daher eine recht geringe Lebenserwartung, wenn sie erwischt werden. Dieser Beruf wird deshalb ausdrücklich nicht für Anfänger empfohlen.

[3]: Nekromantie ist in den meisten LarpLändern verboten und wird mit dem Tod bestraft.

[4]: Im Gegensatz zum Heiler/Feldscher geht es beim Medikus mehr um die Theorie. Ein konkretes Beispiel für einen Medikus könnte z.B. ein Anatom sein, der gerne Leichen seziert, um mehr über den Aufbau des Körpers (von Menschen, Zwergen, Orks, Elfen, ...) zu lernen. Aber Vorsicht, das wird nicht überall gerne gesehen und kann leicht mit dem Nekromant (s.o.) verwechselt werden.

[5]: Dieses Charakterkonzept ist ausdrücklich nicht für Anfänger zu empfehlen


Credits: Section31
Zurück zu: Charaktererstellung
Siehe auch: Charakterkonzept, Charaktergeschichten