Edit Diskussion History Attachments

FredKocht

Fred Kocht

Ab und zu (zum Leidwesen einiger meiner Fans viel zu selten) schwinge ich Kochlöffel und Bratenwender um verschiedene schmackhafte Gerichte zuzubereiten. Ob das jetzt für 20 oder 1200 Leute ist tut dabei wenig zur Sache, es hängt alles von der Planung und der Ausrüstung ab. Als bekennender Fan (und leidlicher Experte) mittelalterlicher Küche sind viele meiner Rezepte durch entsprechende Gerichte aus alten Kochbüchern inspiriert.

"Mittelalterlich" koche ich allerdings auf Larps und sonstigen Festen eher selten bis garnicht. Der Aufwand und Umfang derartiger Experimente steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis. Das klingt komisch und sollte erklärt werden. Auf Larps ist der primäre Zweck des Kochens gutes und schmackhaftes Essen an Spieler und NSCs zu bekommen. Der primäre Zweck eines richtigen mittelalterlichen Essens ist allerdings das Essen an sich, es müssen Erläuterungen zum Essen gegeben werden und ein gewisses Maß an Wissen über mittelalterliche Essgewohnheiten sollte schon vorhanden sein, denn sonst fällt die Planung und Durchführung in sich zusammen. Daher wäre der Zeitbedarf kontraproduktiv zum Zweck des Spiels an sich und das Essen würde einen zu hohen Stellenwert bekommen.

Der moderne Mensch (oder auch der Teilnehmer an Larps) ist es meist nicht gewohnt Mahlzeiten mit mehr als 5 Gängen zu sich zu nehmen und wird sich also oft am Ersten Gang satt essen. Wenn, wie auf vielen Larps üblich, das Essen als Büffet angeboten wird, dann führt dies zu Mengenproblemen und vorprogrammiertem Ärger, also biete ich bei derartigen Veranstaltungen eher normale Kost und konzentriere meine korrekt historischen Kochbemühungen auf einschlägige Gelegenheiten.

Zum Thema SozialeKompetenz auf Veranstaltungen gibt es durchaus auch einiges aus meiner Sicht (der Sicht eines Koches, oder neudeutsch "Caterers") zu erzählen. Schliesslich ist es beim Essen, wo der Mangel an Erziehung und Rücksichtnahme, der manchmal schon beklagenswerte Formen annimmt, am ehesten zum Vorschein kommt, greift hier doch gerne ein Ellenbogendenken und die wunderbare und beliebte "Ich zuerst!" Einstellung.

Nun aber zu den Rezepten. Später werden hier noch diverse Texte mit mehr allgemeinem Inhalt auftauchen und wenn ich mal sehr viel Zeit habe dann erscheint auch die Verlinkung zu meiner entsprechenden Website hier. Die muß nämlich erst noch mit Leben gefüllt werden bevor ich sie auf die Welt loslasse.

Die Rezeptsammlung, teilweise auch mit verlinkten Bildern

  • LandsknechtsSuppen, ob für 4 Leute oder für 400, für jeden wächst irgendwo ein Suppenkraut

  • ["RezepteNL"] Diverse kleine Snacks die ich für einen Ball bei Nebellegenden e.V in Stuttgart im Frühjahr 2003 zubereitet habe (mit Bildern)
  • Ein FestMahl Rezepte für ein kleines Rittermahl das ich regelmässig mit Rezepten ausstatte, und das im Haus der Burschenschaft Hilaritas stattfindet (das hier war im Herbst 2002)

  • Ein weiteres FestlichesMahl für die Hilaritas in Stuttgart (welches am 9.10.2003 stattfand)

  • Eine Auflistung der Speisen vom Oschenheim II Con findet sich unter OschenheimerKüche

  • Die Liste der Speisen und der Essensplan zum Kabale 3 Con findet sich unter ConEssenOstern2006

  • Wachteln á la Fred (als Vorspeise oder als Hauptgericht für Festliche Tafeln bestens geeignet), die sind mittlerweile fast zu einem Markenzeichen von mir geworden...

  • MutzBraten, oder die Sau am Spiess einfach erklärt

  • Vom Spieß -- Das Lamm und ähnliche Spiessgesellen die einem so vors Lagerfeuer kommen

  • Der Herbst ist Wildsaison. Rezepte für unsere Freunde aus dem Wald

  • Pilze. Pilze? Pilze!

  • Warum Vegetarier mich mögen. Vegetarisches für Larper und Andere Geniesser der Tafelfreuden

  • VorSpeisenVegetarisch

  • Desserts und Kuchen die man gerne isst. SüssesUndSchmackhaftes zum Nachtisch

  • Getränke für alle Gelegenheiten

Tips und Tricks für die Küche

 *  [[Warenkunde]] oder "Was zur Hölle sind Phithayas,warum sollte ich sowas essen?"  *  [[Gerätepark]] für die Feldküche und die Versorgung auf Zeltcons

Sonstige Texte

  • DerLebkuchen und seine Entstehungsgeschichte

  • SozialeKompetenz beim Essen und Anderswo *  GewürzKunde Wissenswertes über Gewürze und ihre Verwendung im Mittelalter *  GesundheitsLehre und warum Gewürze so reichlich benutzt wurden

  • VorratsHaltung, oder warum es auch ohne Kühlschrank geht

  • EsStinkt oder warum die vielen Gewürze wirklich verwendet wurden

  • Aufwand und "Mühe geben" im Spiel, oder warum Larp miteinander gespielt werden sollte

  • FrüherWarallesBesser oder warum die Vergangenheit immer ein wenig verklärt gesehen wird weil das Heute langweiliger wirkt

  • BlöderHutCredo oder warum eine Kopfbedeckung der wichtigste Schritt für einen Neuen Charakter sein kann

So, jetzt wünsche ich Allen viel Spaß beim Lesen und eventuellen Nachkochen!

Zurück zu RezepteSammlung

FredSchwohl, 7.9.03 V 2.1 19.10.


Kochecke


Kategorie/Rezept