Edit Diskussion History Attachments

Tim Drachenroester

Tim Drachenroester

Schon gehört?

;) Zwerge baden nicht gern, weil die Dreckschicht bis zur Endschlacht einen extra-Rüstungspunkt geben könnte... ;)

Time In!

Also Tim´s Eltern waren Baron Truxes Herzog König und Kaiser von Rotwiesenblautal und Der Kaiserin von China, welche eine Drachenprinzessin war. . Bedauerlicherweise wurden seine Eltern beide von einem schrecklichen Drachen getötet.

Danach war er Waise, nicht klug aber allein und weil das so früh im Kindesalter war, vergaß er alles, außer einer merkwürdigen Abneigung gegen Drachenschuppen. Er wurde von einem einzigartigen Schwertmeister in den dunklen Höhlen von Werweißwoher in die geheimen Riten des Bundes: „So Licht, wir sind so Licht“ eingeweiht. Weil er wegen seiner Mama ja auch magisch war, nahm ihn dann ein noch viel waisererer Zauberer auf und lehrte ihn, wie man ohne Bohnen Windstöße macht und ohne Streichhölzer Feuer.

Er war also für ne anständige Grillparty gewappnet. Auf der Suche nach…….. dem Licht, finden wir Tim überall wo es eine Taverne gibt. So ist unser Tim nicht nur adlig, ein toller Krieger und noch ein viel größerer Magier, nein er rettet auch regelmäßig Frauen vor der Jungfräulichkeit und Wirte vor dem Bankrott.


Outtime!



Wer etwas an mich loswerden will, möge es hier tun: Tim Drachenroester/Diskussion Da steht dann auch noch mehr von mir.


Wo findet man den Tim? In Stauchen


Rate wer ich bin.

So bin ich der Baumversteher und Geisterredner, man nannte mich Brüller, Fuss und Alt. Ich bin der Tatzengläubige, der Meister der Liebe, eines Gottes Freund, eines Gottes Feind. Der Umdieeckemonsterfinder. (In Gedenken eines toten Chars.)


Kategorie/Homepage


Gruppe/Bewohner

http://www.clanbaer.de/heilfibel/assets/images/T-Drache_100x100_mm.jpg


Einen hab` ich noch :

Ein Elf, ein Zwerg und ein Mensch sitzen an der Theke in einer Taverne und trinken Bier. Kommen drei Fliegen, durch ein Fenster reingeflogen und jede von ihnen landet in einem der drei Bierkrüge. Der Elf, mit leicht angewidertem Gesichtsausdruck, schiebt den Krug zum Wirt zurück. Der Mensch zuckt mit den Schultern, fischt die Fliege raus, schnippst sie weg und trinkt weiter. Der Zwerg, wutentbrannt, schnappt sich die Fliege und brüllt sie an: "Spuck mein Bier wieder aus. Spuck es aus!"