Edit Diskussion History Attachments

Meinung/Kontroversen/Skillmagie/Contra

Meinung: Gegen Skillmagie

Im Larp-Spiel ist nunmal der Weg das Ziel. Will heißen, dass meine Darstellung eines Kampfes, eines Zaubers, oder eines Gespräches, das eigentliche Spiel sind. Leider finden sich immer wieder GewinnerTypen die das anders sehen. Leute die es toll finden, wenn Mitspieler (ob nun NSC oder SC sei dahingestellt) mit einem Fingerschnippen ausgeschaltet werden können.

Eine Möglichkeit hierzu bildet die Skillmagie, wie sie z.B. im Regelwerk DragonSys beschrieben wird. Der Anwender benutzt weder Zauberzutaten, noch eine Zauberformel, sondern ruft seinem Opfer einfach nur den Namen des Zaubers und das Wort Skill zu. Was das Dilemma noch vergrößert, da es sich hier um ein englisches Wort handelt, welches sofort als OT erkannt wird, und dadurch das Spiel stört.

Diese Regel, die wie viele andere Regeln in Punkteregelwerken eigentlich als GuteIdee gedacht, um natürlich magiebegabte Spezies darstellen zu können. Leider werden solche Regeln aber schnell von GewinnerTypen bzw. PowerGamer entdeckt und gnadenlos ausgeschlachtet.


Autoren: OlliKüppers, AlexanderSpecht
Siehe auch: Für Skillmagie, Lösungsvorschläge zur Kontroverse
Zurück zu: Kontroverse über Skillmagie, LARP-Meinung