Edit Diskussion History Attachments

Ausrüstung/Gewandung/Beispiele/Zwerg/Diskussion

Das jüngste Beispiel liegt preislich um geschätzte 900% über dem, was in GewandungsBeispiele vorgeschlagen wird. Entweder wir teilen die Beispielsektion in günstige und weniger güstige, oder wir nehmen den vorgeschlagenen Preisrahmen wieder raus. --RalfHüls, 2008-05-12

  • Den vorgeschlagenen Rahmen in GewandungsBeispiele habe ich dabei nicht beachtet und zugegebener Maßen auch übersehen. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass eine Metallschuppenrüstung alleine schon niemals den Preislichen Rahmen einhalten wird (ausser jemand treibt eine Quelle auf, die im normalen Rahmen nicht für jedermann nutzbar ist). Den Vorschlag in die Teilung von "Günstig" und "weniger Günstig" würde ich als sinnvoller erachten als den Preisrahmen heraus zu nehmen, aus dem einfachen Grund, dass nicht jedermann in der Lage oder Willens ist, die finanziellen Mittel für ein derartiges Projekt (das mich bereits seit über sechs Monate beschäftigt) aufzubringen. Allerdings würde ich den Perisrahmen erweitern mit dem Hinweis, dass Beispiele, die den Rahmen wesentlich überschreiten, explizit als solche gekennzeichnet werden müssen. --Gent, selber Tag

    • Rüstung != Gewandung ;-) RalfHüls

      • Nicht für Zwerge ;D --Gent (nicht ernst gemeint, bevor mich wer lynchen will, natürlich hat Ralf recht, dennoch ist allein mein Bart schon so hart an der Grenze, dass der Rest, gesamtheitlich, ebenfalls weit darüber kommt, auch ohne Rüstung)

Ich wuerde die Preisgrenze rausnehmen (Ausser fuer gunstige Einsteiger Gewandung). Wie schonmal diskutiert sind die Preise eh sehr individuell, eine Preisgrenze macht aber nur dann wirklich Sinn wenn man quasi am Sammstag einkauft und am Sonntag abend Seine Gewandung in der Hand haelt (vielleicht auch schon vorher im Internet bestellt). Ausserdem sehe ich gerne auch mal Beispiele der oberen Kategorie um selbst auf Ideen zu kommen und dann kann man selbst ueberlegen ob man Teil A eben fuer 150 EUR kauft, oder man eh schon was vergleichbares hat ... ChristianK -- 06.07.2009

  • Wenn der Anspruch der GewandungsBeispiele ist, Beispiele für ansprechende Gewandungen zu zeigen, die mit einem kleinen (Anfänger-) Budget zu realisieren sind, dann bin ich für eine Preisgrenze. Das Ziel, Anfängern eine Orientierungshilfe beim Einstieg zu geben wäre mir persönlich wichtiger, als erfahrenen LARPern vorzuführen was geht, wenn man nur genug Geld ausgibt. Es dürfte jedem klar sein, dass man mehr erreichen kann, wenn man sich mit nach oben offenem Budget ausstattet. Das geht dann bis zur filmreifen Gewandung. Sowohl günstige als auch sehr teure Gewandungen sind an anderen Stellen des Internets ja in Hülle und Fülle zu sehen. Wer aufs LarpWiki zugreifen kann, kann auch auf die gängigen LarpForen zugreifen. Mittlerweile hat wohl jedes Forum den Thread "Zeigt her eure Gewandung". Ein Blick dort hinein dürfte Anregungen und Vergleichsmöglichkeiten in Hülle und Fülle bieten. -- DutchVanLeuwen 08.07.2009


Kategorie/Diskussion