Edit Diskussion History Attachments

DutchVanLeuwen

DutchVanLeuwen

  • Name: Michael

  • Wohnort: München

  • Job: Technischer Redakteur, Werbetexter und Berater

  • Jahrgang: 1971

Rollenspieler

Rollenspiel mache ich - mit einer kleinen Pause - seit etwa 1987.

LARP fand ich bis Anfang der 2000er Jahre ziemlich überflüssig. Kann man sich Drachen, Zauberei und phantastische Effekte in der reinen Phantasie beim Spiel am Tisch nicht am besten ausmalen? Die reale Umsetzung in einem Live-Rollenspiel schien mir immer zu dürftig zu sein.

Alles änderte sich 2003, als ich von dem geplanten Western-Con "War Dance" hörte. Im Unterschied zum FantasyLarp schien WesternLarp greifbarer und besser darstellbar zu sein. Dazu hat mich der Gedanke, mal in die Stiefel von Clint Eastwood, John Wayne oder James Steward zu steigen, sofort elektrisiert. Seitdem habe ich die meisten Western-Cons besucht und eine Menge sympathischer Leute dabei kennengelernt.

Seit ein paar Jahren besuche ich auch ausgewählte Fantasy Cons. Aber neuzeitlichere Settings wie WesternLarp und GasLightLarp werden für mich wohl immer den höheren Stellenwert behalten. Jedem das Seine.

Art zu spielen

Persönliches LARP-Motto: Es ist eine wichtige Erkenntnis für einen Liverollenspieler, dass er seinen Mitspielern etwas vormachen sollte, nicht sich selber.

Meinen Spielstil würde ich als LowPower bezeichnen, bevorzugt nach Prinzip DKWDDK oder DKWDK. Darüber hinaus steckt auch etwas vom Plotjäger in mir. Dekadenz-Larper könnte man auch noch hinzufügen; das hat damit zu tun, dass ich mich gern mit viel Ausrüstung umgebe.

Ich habe keinen wirklich bevorzugten Haupt-Charakter. Statt dessen ist es mir lieber, mit einem Charakter auf einem Con aufzutauchen, der möglichst gut zum Charakter der Veranstaltung passt.

Das Wichtigste beim Spielen sind mir stimmige Gewandung und gute Darstellung.
Das Wichtigste an einem Con sind für mich:

  • gutes, stimmiges Ambiente
  • ein schlüssiger Hauptplot, bei dem das Nachspüren Spaß macht
  • Spieler bei denen man merkt, dass sie sich in punkto Spiel und Erscheinungsbild richtig Mühe geben

Nicht-Spieler-Aktivitäten

Wenn ich selbst nicht spiele, schreibe ich hier und da Artikel für die LarpZeit.

Leben neben LARP und Rollenspiel

Ich bin leidenschaftlicher Motorradfahrer und treibe in der warmen Jahreszeit eine Aprilia Shiver (handliches Allround-Motorrad mit Gitterrohrrahmen und V2-Motor) über bevorzugt kurvige Landstraßen. In jüngerer Vergangenheit ist auch der Tanzsport (Standard, Latein) und gelegentlich Stepptanz hinzugekommen.

Wer ist Dutch van Leuwen?

Jesse van Leuwen, genannt Dutch, ist mein erster LARP-Charakter, der auch gelegentlich wieder aus der Versenkung hervorgeholt wird. Vor allem leistet mir "Dutch" aber als kurze, markante Nutzerkennung in diversen LARP-Foren ausgezeichnete Dienste.

Bevorzugt betreute Seiten im LarpWiki


Zurück zu LarpWikiBewohner


Kategorie/Homepage