Edit Diskussion History Attachments

RezHypoCras

Hypocras

  • 3 Liter Rotwein
  • 500g brauner Zucker
  • 3 TL Ingwerpulver
  • 3 TL Galgantpulver (Asienläden)(optional)
  • 2 TL Zimtpulver
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 kräftige Prise Muskat
  • 1 Prise zerstoßener Weihrauch (Olibanum)(optional)

Den Rotwein in einen großen Topf gießen, den Zucker gut unterrühren. Alle Gewürze vermischen und in den Wein geben. Ca. 2 Stunden ziehen lassen, dann mehrmals durch ein Tuch filtern, bis keine größeren Gewürzrückstände mehr zu finden sind. Eventuell kann danach noch einmal eine Prise zerstoßener Weihrauch zugegeben werden. Kühl aufbewahren und möglichst bald verbrauchen.

Je länger man die Gewürze ziehen läßt, desto intensiver wird der Gewürzgeschmack, insbesondere der Zimt neigt dazu, vorzustechen, weshalb man den Wein nicht zu lange ziehen und bald nach der Zubereitung verbrauchen sollte - zwei bis drei Wochen hält er sich aber schon.

Variante

Mit frischem Ingwer, Zimtstangen und ganzen Nelken schmeckt es nochmal so gut. Wenn man den Wein erhitzt, ziehen die Gewürze besser durch. Aber dann muss man aufpassen, dass das Ganze nicht kocht, also nur auf kleinster Flamme erhitzen. Wenn man die Zutaten nicht einzeln hinzu gibt, sondern sie in einen losen Teebeutel tut, erleichtert das das spätere Herausfischen bzw. das Filtern.


Siehe auch Kochecke


Kategorie/Rezept