Edit Diskussion History Attachments

RezHellenischSalat

Hellenisch Salat

Grüner Salat mit Paprika, Oliven, Feta Käse und Tomaten

  • 1 Kopf Eissalat oder Eichenlaubsalat oder Romanesco Salat
  • 200g Rucola
  • 3 Gemüsepaprika, gemischt (bunt)
  • 5 Tomaten
  • 200g Feta Käse
  • 200g Oliven (schwarze Oliven aus Griechenland, mit Kern)
  • 1 Glas Kapern, Nonpareilles bevorzugt (das sind die ganz kleinen) optional Anchovisfilets, 1 Dose
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • Olivenöl, je besser desto gut
  • Rotwein- oder Sherryessig
  • Oregano, frisch oder getrocknet

Den Salat waschen und kleinzupfen (die angegebenen Salate sind in der Struktur stabiler und werden nicht so schnell "welk" wie einfacher grüner Salat, ausserdem schmecken sie besser). In eine große Schüssel geben.

Den Paprika waschen, das Kerngehäuse und die weissen Kerne eentfernen und in kleine Würfel oder Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, den Stengelansatz entfernen und kleinschneiden, die Oliven abtropfen (die Verwendung von Kalamata Oliven mit Stein ist aus Geschmacksgründen eigentlich zwingend vorgeschrieben, alles was irgendwelche Füllungen hat sollte irgendwohin gepackt werden, aber nicht in Salate), auf einem Holzbrett zerquetschen und die Steine entfernen (ist ganz leicht), kleinhacken. Kapern und falls gewünscht die Anchovisfilets kleinhacken und dazugeben, bei beiden Zutaten die jeweiligen Flüssigkeiten wegschütten.

Feta Käse in kleine Würfel schneiden und Alles gut durchmischen. Die Knoblauchzehe schälen und mit etwas Salz zerquetschen (im Mörser). Aus dem Knoblauch, Zitronensaft, 2 Esslöffeln Essig, Zucker, 6-8 Esslöffeln Olivenöl und dem Oregano ein Salatdressing anrühren, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Über den Salat geben, durchmischen (geht wirklich am Besten mit den Händen) und etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Dieser Salat eignet sich als Hauptgericht für ein Vegetarisches Mahl, ist eine hervorragende Beilage auf einem Grillbüffet üder ergänzt den gebackenen Fisch für 4-6 Personen.


Zurück zu Rezepte Oschi II


Kategorie/Rezept