Edit Diskussion History Attachments

HdRGewandungElf

Herr der Ringe Gewandung: Elf

Konkrete Gewandungsvorschläge für Elfen aus dem Bereich Mittelerde und Fantasy anhand von bekannten Quellen, mit Bezugsquellen.

Elfen sind edle, elegante, ja magische Wesen. Elfen sollten elegant gekleidet sein, in den Farben des Natur - moosiges Grün, das Braun der Erde, die Pastellfarben des Herbstlaubes, angehaucht vom Alter der Zeiten. Elfen leben im Einklang mit ihrer Umwelt, ihr "leichtes" Wesen sollte sich auch in ihrer aus vielen feinen Schichten bestehenden Kleidung reflektieren.

Für den HdR wurden die Elfengewänder z.B. aus indischem Seidenbrokat hergestellt, welches ausgewaschen, gebleicht, gefärbt und mit Schleifpapier abgerieben wurde, um die gewünschten Effekte zu erzielen. Andere tragen Seidensamt mit blattartigen Ausbrennermustern, wobei Ranken, Blätter und Laub wiederkehrende Themen in der Ornamentierung sind. Selbst die Ärmel sind blattartig geschnitten, an den Füßen tragen sie feine Brokatschuhe oder kniehohe Lederstiefel. Generell sollten die Farben und Stoffe leicht und schimmernd sein.

Ein ganz wunderbarer Überblick über alle in HdR getragenen Kostüme (auch jene aus geschnittenen Szenen) bietet http://www.alleycatscratch.com/lotr/

HdR-Film

Elb Lothloriens

Unterzeug

Männer: Ähnlich den Bruchtal-Elben eine bodenlange Seidencotte mit Stehkragen und Schärpe.

Oberbekleidung

Männer: Schattengraue Wolltunika und -umhang für die Wachen an der Grenze Loriens. Celeborn trägt über seiner Seidencotte einen vorne offenen Mantel mit weiten Ärmeln.

Beinkleider

Schuhe/Stiefel

Kopfbedeckung

Zubehör

Elb Düsterwalds

Unterzeug

Langärmliges Hemd aus silberfarbiger Seide mit Stehkragen.

Oberbekleidung

Eine kurzärmelige Jacke bzw. Weste aus dünnem Wildleder in 2 Farben. Brust und Schultern sind dabei in dunkelgrüner oder brauner Farbe, mit silbernen Rankenmotiven, der Körper und die Ärmel sind in hellerem Grün.

Beinkleider

Dunkle Wildleder- oder Wollhose, ohne Taschen

Schuhe/Stiefel

Weiche, kniehohe Stiefel.

Kopfbedeckung

Zubehör

  • Mit Blattmotiven verzierte Lederarmschienen

Elb Bruchtals

Unterzeug

Männer: Knöchel- bis bodenlange Cotte aus Seide mit Stehkragen und langen Ärmeln, verziert mit floraler oder Rankenstickerei. Teilweise Schärpe um die Taille.

Frauen: Ich rechne hier mal das lavendelfarbene Etwas von Kleid, das Arwen in Aragorns Traum trägt, zur elbischen Unterwäsche, es ist nämlich so richtig DAS Beispiel für das "klassische Elfenkleid": fließend und ziemlich durchsichtig.

Oberbekleidung

Männer: Vorne offener, bodenlanger Mantel aus Samt o.ä., Ärmel entweder lang und weit oder geschlitzt und offen.

Frauen: Der Grundschnitt der meisten Kleider ist ein zweilagiges, bodenlanges Kleid mit weitem Ausschnitt und am Oberarm eng anliegenden Ärmeln die an den Unterarmen fast kreisförmig weit werden. Arwens Reitkleid (strapazierfähige Kleidung könnte man ja bei Larps durchaus mal brauchen) besteht aus einem dünnen, plissierten, unterschenkellangen Unterkleid, darüber ein ebenso langes, vorne geschlossenes Übergewand aus dünnem Leder. Auch hier sind die Ärmel teilweise leicht blattförmig überlappend gearbeitet.

Beinkleider

Schuhe/Stiefel

Frauen: Von ledernen Stiefeln (Reitkleid) über seidene Pantoletten (Hochzeit/Krönung) bis zu Pumps-ähnlichen Schuhen konnte ich bisher alles entdecken.

Kopfbedeckung

Kopfbedeckung im eigentlichen Sinne ist keine zu finden, bei Elben sind aber Diademe und Stirnreife in verschiedener Ausführung beliebt, bei Elbenfrauen zusätzlich auch mit Girlandenverzierungen aus gefädelten Halbedelsteinen oder Metallkettchen.

Zubehör


Zurück zu HdRGewandungen


BitteErgänzen