Edit Diskussion History Attachments

Darstellung/Alchemie/Effekte/Schaumeffekt


<<<< zurück zur SiteMap

<<< Verhalten

<< Darstellung

< Alchemie und Magie

<< zurück zu Darstellung

< Alchemie


Alchimistische Schaum-, Nebel-, Brodel- und ähnliche Effekte

Schäumen

Mit Essig, Spülmittel und Natron

Man mischt Wasser, Essig, Spülmittel und wahlweise Lebensmittelfarbe in einer und Wasser und Natron (Natriumbicarbonat oder Natriumhydrogencarbonat) in einer anderen Flasche. Gießt man beides zusammen, so fängt es heftig und langanhaltend an zu schäumen, wobei sich der Schaum ziemlich flott über den Gefäßrand und auf den Tisch ergießen sollte.

Mit Zitronensäure, Gummi Arabicum und Natron

Man löst Gummi Arabicum in Wasser (u.U. 1 Stunde stehen lassen, wenn sich Klümpchen gebildet haben). In diese Lösung gibt man die Zitronensäure. In einem anderen Gefäß löst man Natron in Wasser. Wird beides zusammengegossen, schäumt es kräftig. Das Gummi Arabicum sorgt dafür, dass der Schaum länger stehen bleibt. Bleibt übrigens in entsprechender Dosierung/Gewichtung der Zutaten auch genießbar!

Variationen:

  • Lebensmittelfarbe in einer oder verschiedene in beiden Lösungen
  • Rotkohl-Indikator (Chemieexperiment auf dieser Grundlage)

  • Natron oder Zitronensäure ungelöst dazugeben, umrühren; Die Reaktion braucht dann einen Moment, um in Gang zu kommen, dauert aber beim Umrühren auch länger
  • Natron und Zitronesäure ungelöst mischen, mit in Wasser gelösten Gummi Arabicum übergießen
  • Zutaten nicht in Wasser lösen, sondern z.B. in Saft

Mit Mineralwasser und Salz

Einen sehr einfachen schönen Schaumeffekt erzielt man mit Mineralwasser (Sprudel muss drin sein), das man vielleicht noch einfärbt. Das Ganze in eine bauchige Flasche mit schmalem Hals. Und dann einfach Salz rein. Schäumt schön bis ganz nach oben. Und auch nicht gefährlich.

Mit Mineralwasser & Natron, Cola & Zucker, Brausetabletten

Natron in kohlesäurehaltiges Wasser (Mineralwasser der Qualität: Sprudel) getan, das blubbert auch ganz gut. Wenn du Cola hast (kann man ja als irgendeinen Trank tarnen, Alchemisten kennen sich da ja besser aus als das normale Volk) musst du einfach nur einen Teelöffel voll Zucker reintun. Das sprudelt auch ordentlich. Kannst du pro Glas 2-3 mal wiederholen

  • Klingt (gerade mit Cola) nach klebriger Zuckermasse, die sich dann über den Tisch ergießt (um das wieder vom Frühstückstisch abzubekommen, braucht man viel Wasser). Am besten draußen oder im Waschbecken ausprobieren.

In Apotheken und Supermärkten gibt es ja auch Brausetabletten (für gewöhnlich Magnesium-, Vitamin-C und Calciumtabletten). Wenn man die ins Wasser gibt, sprudelt es auch ordentlich. Vor allem, wenn man mehrere Brausetabletten benutzt, gibt es herrliche Sprudeleffekte. Meiner Erfahrung nach Sprudeln Vitamin-C-Tabletten deutlich besser als Magnesiumtabletten.

Springbrunnen mit Limonade und Menthos

Fertige "Tränke", die aus Himbeerbrause bestehen (wahlweise Waldmeister oder sowas), kann man auch in einen Kolben geben, und da dann 3-4 Pfefferminzbonbons reintun. (am besten Menthos oder ähnliche, von der Größe) Das gibt einen ordentlichen Springbrunnen. Dabei aber am besten eine Schüssel unterstellen und draußen ausprobieren. Wenn man weniger Bonbons und Brause nimmt, bleibt es auch in der Flasche und steigt nur hoch, sieht dann auch aus, als würde es kochen. Wenn man bei den Versuchen jeweils warme Cola, warmes Wasser und warme Brause nimmt, verstärkt das die Wirkung. (RGT-Regel: - Reaktionsgeschwindigkeits-Temperatur-Regel) Das ganze klappt am besten mit Diät Cola und Mentos, ist mittlerweile sogar "Trend" im Netz. Und das sollte wirklich alles ungefährlich sein. (Idee von Finger Tips)

== Blubbern ===

Mit Limonade und Speiseeis

Einfach als Trank Limonade verwenden und in diesen Speiseeis (am besten in geschmolzener Form) tröpfeln. Das Ganze beginnt sofort zu brodeln. Bei passenden Mischungen (z.B. Waldmeister und Vanille) lässt sich das Ergebnis sogar noch problemlos trinken. Ansonsten wird es eben heimlich durch vorbereitetes eingefärbtes Wasser ersetzt.

Nebel

Mit Gelatine

Man nehme gefärbtes Wasser (Farbe nicht unbedingt notwendig, aber als Alchemisten muss man ja gewisse Klischees erfüllen ...) und löse etwas Gelatine auf. Anschließend etwas Säure (1 Tropfen Essig, einige Krümel Zitronensäure, ...) oder ein paar Tropfen Alkohol - tadaa, und schon hat man ein Glas mit interessantem flüssigen Nebel!

BilderGesucht (für alle Effekte)