Edit Diskussion History Attachments

ConArten/FantasyBall

FantasyBall

Ein Fantasyball ist eine Spezialversion eines Tanzballes. Während sich bei manchen Tanzbällen an einer historischen Epoche orientiert wird, ist auf einem Fantasyball alles erlaubt, was gut aussieht. Da Bälle meist größere Veranstaltungen und Historienspieler tendenziell eher kleinere Grüppchen sind, sind Fantasybälle üblicher als große Historienbälle.

Wie schon gesagt ist alles erlaubt, was edel und schön aussieht. In der Regel stammen die meisten Gewandungen auf einem Tanzball aus der Renaissance, aber auch Elfenkostüme, nordische, mittelalterliche, antike oder barocke Hofkleidung ist durchaus vertreten. Im Allgemeinen sollte man auf ein Mindestmaß an Qualität und Individualität wert legen. Stangenware ist dabei genauso verpönt wie Pannesamt oder dreckige, verschlissene Kleidung.

Getanzt wird das, was sich mittlerweile als "Mittelalter Tanzmusik" etabliert hat. Das ist eine wüste Mischung aus höfischen Tänzen von 1500-1800, Volkstänzen aus dem Mittelalter und anderen Epochen und zu neuen Tänzen kombinierte historische Formen und Schritte. In einigen größeren Städten gibt es sogar ein Tanztraining, wo diese Tänze in lockerem Rahmen einstudiert und geübt werden (siehe LarpTanz). In der Regel wird das Tanzprogramm mit der Einladung verschickt, so dass sich die Tänzer darauf einstellen können. Oft gibt es vor dem Ball noch ein kleines Tanztraining, in dem die zu tanzenden Tänze noch einmal wiederholt werden.

TobiasCronert


zurück zu ConArten