Edit Diskussion History Attachments

ConArten/AmbienteCon/Diskussion

Ambiente Con / Diskussion

Aus dem Artikel lese ich einen deutlich negativ wertenden Unterton heraus, gerade so, als währen Cons mit dem Schwerpunkt "Ambiente" nichts anderes als Veranstaltungen zum Gewandungsgrillen, die überwiegend von Ambientenazis besucht werden. --MG, 15.11.2009

  • Dann änder es, wenn du magst und mach es objektiver. TobiasCronert selber Tag

  • Ich glaube beim nochmaligen Durchlesen, daß ich den überwiegenden Teil des Textes geschrieben habe. Da ich weitgehend plotimmun bin, kaum kämpfe und sehr gerne Ambientecons besuche, stelle ich den obigen Verdacht in Abrede. --RalfHüls, 2009-11-15

    Ich würder gerne folgenden Absatz ändern:


Das entscheidende Kennzeichen ist aber, daß es eben in der Regel wenig außer dem Ambiente gibt. Ein Plot oder Schlachten und Abenteuer werden vom Veranstalter nicht oder nur dezent und optional inszeniert. Von den Teilnehmern wird erwartet, daß sie sich weitgehend selbst beschäftigen. Viele Hofhaltungen sind Ambientecons.


Mein Änderungsvorschlag wäre:


Auf einem Ambientecon steht das Ambiente im Vordergrund, während Plot und Kämpfe weniger stark betont werden und möglicherweise sogar von der SL nicht gesondert geplant werden. Häufig sind Plot und (ggf. damit verbundenen) Kämpfe so konzipiert, dass die Spielercharaktere sich beteiligen können, dies aber nicht müssen. Aufgrund des ausbleibenden Beteiligungsdrucks bleibt mehr Freiraum und Zeit, Charakterkonzepte sowie dem Ambiente förderliche Handlungen (Handwerkskunst, Theater, etc.) darzustellen. Beispiele für Ambientecons sind Hofhaltungscons, Feiercons oder auch Versammlungscons größerer Gruppen, die nicht im Rahmen höfischen Spiels dargestellt werden (Handwerkergilden z.B.).


PS: Ist es im Larpwiki üblich, Änderungen auf der Diskussionsseite abzustimmen oder soll gleich auf der betreffenden Themenseite geändert werden und auf der Diskussionsseite nur eine Begründung folgen? --MG, 15.11.2009

  • Ganz ehrlich, ich würde einfach ändern. Wenn jemand was dagegen hat, DANN kann man immr noch das diskutieren anfangen. --FlorianSchätz, selber Tag

    Nein, es ist nicht üblich, Änderungen auf der Diskussionsseite "abzustimmen". Sonst würde hier alles totdiskutiert werden. Sei_mutig! -- Section31

    • Eine Verlinkung zur Wikipedia, dürfte in diesem Fall eher abschreckend wirken. Im Gegensatz zur deutschen Wikipedia ist Mitarbeit hier doch erwünscht. ;) Ansonsten finde ich die Seite durchaus okay - inklusive dem unverblümten Hinweis auf die Priorisierung des Ambientes vor allem anderen. Wobei ich dennoch keinen Edit-War anfangen werde, falls die trotzdem einer überarbeitet. *eg* -- AllanWegan, 2009-11-16