Edit Diskussion History Attachments

Charaktertipps/Dunkelelfen/Drow/Diskussion

Dieser Artikel wird im LarpForum diskutiert: Ich habe einige der dort vorgeschlagenen Änderungen eingepflegt. Jemand, der sich mit Drow auskennt (ich tu das in keinster Weise), sollte das nochmal kontrollieren. --RalfHüls, 10.07.2006

Zur Sonnenallergie: "Light Blindness (Ex): Abrupt exposure to bright light (such as sunlight or a daylight spell) blinds drow for one round. In addition, they suffer a -1 circumstance penalty to all attack rolls, saves and checks while operating in bright light." (D&D Monster Manual 3rd. ed.) => Weder permanente Blindheit, noch Sonnenbrand, aber schon eine gewisse Beeinträchtigung.

  • Lichtempfindlichkeit klingt bei einer Rasse die im Untergrund liegt auch logisch. Aber Sonnenbrand bei so stark pigmentierter Haut? Ich weiss nicht... -- MelaEckenfels 11.07.2006

    Man sieht einfach nicht, dass es rot wird. Und wer sagt dass reale Humanbiologie auch auf Drow zuttrifft? :P Schwarzhäutige Vampire sind sicherlich auch nicht immun gegen die Sonne :) Moe 15.8.2006

    • Humanbiologie vielleicht nicht, aber sicherlich doch die Rassenbeschreibung der Erfinder. --RalfHüls, 2009-09-14

      Mal abgesehen davon, dass das hier nicht relevant ist (siehe Ralf): wie kommt ihr drauf, dass dunkelhäutige Menschen keinen Sonnenbrand bekommen? Die Pigmentierung schützt zwar, aber nicht vollständig. Ein Sonnenbrand ist also durchaus möglich, es geht halt nicht so schnell. --MartinBauer, 2007-02-28

-Antrag den Tag "NichtNeutral" zu entfernen. Aus meiner Sicht als langjähriges Mitglied bei Underdark-Live ist der Artikel zwar noch ausbaufähig, aber durchweg auf einem neutralen Level gehalten und gibt einen guten Überblick. Gerne können wir auch diesen Artikel mit dem Artikel "Drow" zusammenlegen.

  • Welcher Depp hat das Gerücht in die Welt gesetzt, dass die Haut der Drow in der Sonne verbennt?! Wer auch nur ein bisschen Ahnung hat, weiß, dass Drow die Sonne unangenehm finden und ihnen diese Anfangs furchtbar in den Augen brennt (wegen ihrer Infravision), aber nach einer gewissen Gewöhnungzeit juckt das keinen mehr. Beispiele: Drizzt Do'Urden, Solaufein, Viconia De'Vir und so weiter. Albino-Drow (Szarkai) werden sogar als Spione zu den Oberflächenelfen geschickt. Also nix da mit dick eingemummt, eine Art IT-taugliche Sonnenbrille oder ein anderer Sichtschutz wäre wesentlich sinnvoller. --TariC 2011-06-27

Moe

Ich schieb schon seit Wochen vor mir her, die Götter zu ergänzen, ich machs mal am Wochenende. TimPilotto 14.September.2005

Ich habe mal ein bisschen recherchiert... Und festgestellt das es ein absoluter Alptraum ist. Die Quellen widersprechen sich bei allen Kleinigkeiten. Bei manchen zerfallen Drowwaffen an der Oberfläche zu Staub, bei anderen nicht wenn sie speziell geölt werden, bei wieder anderen überhaupt nicht. Bei manchen Quellen leben die Drow im Unterreich, weil sie mit Lloth verbannt wurden, bei anderen weil sie freiwillig flohen, bei anderen weil sie Lloth verehrten und knapp 10.000 Jahre nach ihrer Verbannung in den Abyss (und selbst da ist man sich nicht einig...). ebenfalls aus den Elfenreichen flogen.

Ein Alptraum. Ich kann mir nicht vorstellen, dass IRGENDJEMAND da einen Überblick hat, ich unterstelle Drowspielern einfach auch mal das sie sich nur auf die Romane beschränken und die Klamotten ignorieren, die es sonst gibt. TimPilotto

Ich habe im Artikel irgendwo "Dunkelelfen" gelesen. Ich dachte bislang immer, dass Dunkelelfen und Drow nicht das selbe sind. Hat da jemand Ahnung davon? -- PatrickC 01.03.2007

Ist auswechselbar. Es gibt Dunkelelfen (wie Druchi bei Warhammer, die auch Dunkelelfen genannt werden, Dunkelelfen bei Tolkien) und es gibt Drow die auch als Dunkelelfen bezeichnet werden. Die Bezeichnung wird IMHO recht wahllos benutzt, gerade bei den Forgotten Realms Sachen. TimPilotto

  • Ich kenne den Begriff Dunkelelfen im Wesentlichen als Bezeichnung für "Böse™ Elfen". Demnach hätte das (nach meinem Kenntnisstand) nicht direkt was mit Drow zu tun. Ich habe das auch in diesem Sinne schon oft im Larp gehört. Sicher bin ich mir jedoch nicht, zumal ich mich mit den Elfen bei D&D nicht wirklich auskenne. -- PatrickC 05.03.2007

Zu der von euch genannten Problematik gibt es in regelmäßigen Abständen eine Diskussion im UnderdarkLive Forum mit dem Ergebnis, dass man einen Mix aus allen Versionen gemacht hat und versucht das Bild des Drow somit "LARP-kompatibler" zu machen. In meinen Augen nicht wirklich zielführend, da es noch mehr für Verwirrung sorgt, doch ich unterstelle den Spielern beste Absichten und den Willen, die Fähigkeit der positiven Interaktion mit anderen Spielern zu fördern. --Moe, 05.03.2007

Hm, ich würde eine kleine Änderung in den Tipps für Drow vorschlagen, die Dunkelelfen oder Druchi aus Warhammer sind keine Drow. Ich hab mich mal durch das Quellenmaterial gearbeitet und festgestellt das sie zwar einen sehr ähnlichen Plotaufhänger haben, jedoch ansonsten in Lebensweise, Religion und Physis signifikante Unterschiede. --Anonymous (p54885D70.dip.t-dialin.net), 08.03.2007

Hat doch stattgefunden, wir haben Charaktertipps Druchi und Drows. TimPilotto 8.03.2007

Frage, gehört das auf die Charaktertips-Seite? Wirkt für mich wie Werbung für die Gruppe des Autors. "Alternativ: vgl. Abbildung oben, Alternativ: Das 7te Aleanvirr Expeditionskorps (http://www.aleanvirr.de) BILD"

Wirkt für mich wie Werbung für die Gruppe des Autors. -TimPilotto

  • Ja und? "Mach's wie wir!" ist doch ein legitimer Charaktertipp. --RalfHüls, 2007-06-15 Wäre es vielleicht sinnvoller auf dieser Seite vorerst die bestehenden Drow Paradigmen aufzulisten und zu erörtern, anstatt irgendwie wild durcheinander zu schreiben wer jetzt wie spielt? --Moe 2007-06-16 Wie stellst du dir das genau vor? Eine Liste, wie Drow Kanon gerecht gespielt werden? Eine Liste wie Drow in Gruppe A, Eine Liste wie Drow in Gruppe B bespielt werden?

Ich befürchte dann eine arge Zerfaserung, wenn hier 4 oder mehr Drow Konzepte stehen, wäre eine Benennung des gemeinsamen Nenner - nämlich des Drow-Hintergrunds aus dem Forgotten Realms Setting - und später eine Anmerkung wer, wie spielt besser? TimPilotto

Diskussion: Paradimen des Drowspiels

Hier vorab den Teil der Seite, durch den ich die oberen Absätze ergänzen möchte. Um Mitarbeit wird gebeten :)

~~~

Die Frage, die man sich dabei stellen sollte: Welche Sorte Drow will ich eigentlich darstellen? Und vor allem, welche Art Drow will ich darstellen? Hierzu gibt es eine Reihe von Drow Paradigmen, die sich unterteilen in die exterenen und internen Sichtweisen. Diese Sichtweisen muss man wiederum in die universellen (allgemeingültig) und die speziellen Paradigmen (nicht allgemeingültig) teilen.

Externe universelle Paradigmen: BitteErgänzen

  • Drow haben dunkle Haut
  • Drow sind lichtempfindlich
  • Drow haben helle Haare
  • Drow sind nachtaktiv

(auf gut deutsch die Merkmale an denen ein exterene Beobachter zweifelsohne festmacht, dass es sich um einen Drow handelt)

Externe spezielle Paradigmen: BitteErgänzen

  • Drow sind immer böse
  • Drow sprechen KEIN Englisch, sie sprechen die Kunstsprache De'Shineth
  • Drow tragen keine schwere Rüstung
  • Drow sind immer schlank

(auf gut deutsch die Merkmale, an denen ein externer Beobachter vorraussetzen würde, wenn er einen Drow erkannt hat)

Interne universelle Paradigmen: BitteErgänzen

  • Drow sind ein Matriachat
  • Drow sind intrigant
  • Drow sind militaristisch
  • Drow sind hinterhältig im Kampf

(Die interne Spielweise und ihre Merkmale als interner Beobachter)

Interne spezielle Paradigmen BitteErgänzen

  • Drow-Priesterinnen können auch von Männern dargestellt werden
  • Drow intrigieren auch untereinander, oder speziell das gerade nicht
  • Drow tragen Knicklichter in den Mündern NICHT um in der Dunkelheit zu erkennen um wen es sich handelt, sondern schlicht, um Nachts nicht gegen Bäume zu laufen (Mundknicklicht richtig verwendet leuchtet genug zur Nachtorientierung)
  • Drow sprechen perfekt Oberflächensprache, oder auch nicht
  • Etiquette und ihre Formen
  • Gifte

(Im Grunde kommen dann nach dieser Einleitung die versch. Formen des Drowspiels, welche sich dann die Gruppen aussuchen dürfen.)

Ich meine dass so eine Herangehensweise (auch wenn sie fast schon übertrieben wissenschaftlich ist) um einiges Effektiver sein wird als das Auflisten von Links oder ähnlichem. Sicherlich wird sich die Form noch ändern und das ist nicht der Stein der Weisen, ich hoffe dass euch so eine Unterteilung hilft einen gemeinsamen Nenner zu finden und das Neutralitäts-Problem zu lösen.

Moe? Lass das doch bitte mal per PM oder E-Mail klären und ausdiskutieren, ich finde Diskussionen in einem Wiki eher unpraktisch. Bist du als "Moe der Bauer" im Mythodea Forum unterwegs? Wenn nein, gib mir doch einfach mal deine Mail Adresse und wir gleichen dann mal die Ideen ab. -TimPilotto


Kategorie/Diskussion