Edit Diskussion History Attachments

BrotBacken/Diskussion

Seitdem ich die Infos zum Backen wie im Mittelalter eingestellt habe, haben auch andere User hier Informationen hinterlegt. Dabei fallen mir verschiedene Dinge auf:

  • Der Artikel war nie so konzipiert, dass er allgemeine Infos übers Brotbacken liefern sollte. Es ging ursprünglich nur um die Vermittlung einer "mittelalterlichen" Vorgehensweise zum Brotbacken. Da der Titel "Brot backen" allerdings sehr offen ist, haben sich in der Zwischenzeit auch allgemeine Tipps zum Brotbacken angesammelt. Es wird daher Zeit, einen sauberen Schnitt zu machen zwischen Brot backen allgemein und dem Backen mit Sauerteig. Schließlich gehören unter das Thema "Brot backen" auch Dinge wie Stockbrot oder Lagerfeuerbrötchen o.ä.
  • Der Artikel ist eigentlich dreiteilig konzipiert: 1. Allgemeine Infos, 2. Rezept für Sauerteigansatz, 3. Rezept für Sauerteigbrot. In den Teil mit den allgemeinen Infos sollen deshalb keine Infos hinein, die das Backen des Brotes betreffen (Temperaturen, Zeiten)
  • Nicht alle hinzugefügten Informationen sind sachlich korrekt. Wer z.B. ein Sauerteigbrot nach dem Kneten nur 1 Stunde gehen lässt, bekommt Zwergenbrot. Nur Hefeteig funktioniert mit derartig kurzten Zeiten, aber um den geht es hier nicht.
  • Manche Änderungen sind sinnentstellend. Wenn ich z.B. geschrieben habe, dass die Schüssel für den Ansatz mit einer Folie UND einem Tuch abgedeckt wird, dann meine ich das auch genau so. Die Folie verhindert das Austrocknen der Ansatzoberfläche, das zusätzlich darübergebreitete Tuch hält die Wärme in der Schüssel.
  • Manche Infos sind - nunja - nicht wirklich zielführend und machen die Beschreibung dadurch länger, aber nicht besser. Wenn ich z.B. geschrieben habe, dass die Sauerteigschüssel nicht auf die Heizung gehört, gehört sie da eben nicht hin. Der Hinweis mit "außer wenn die Heizung auf Stufe 1 steht" ist nicht verallgemeinerbar. Manche Hausheizung ballert auch schon auf Stufe 1 los, bei anderen Heizungen steht 1 für "Frostschutzeinstellung". Lassen wir also die Beschreibung auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner.
  • Manche Infos gehören gar nicht in diesen Artikel. Z.B. wird auf die Backzeiten/ -temperaturen von Stuten/ Weißbrot verwiesen. Stuten wird aber mit hellem Weizenmehl und Hefe gebacken, nicht mit Roggenmehl und Sauerteig. Solche Infos gehören in einen separaten Beitrag.

Und zuguterletzt: Manche Dinge handhabe ich heute selber anders, weil ich neue Erfahrungen gesammelt habe und in der Konsequenz bessere Brote backe.

Deshalb werde ich dieses Artikel-Trio in naher Zukunft überarbeiten, dabei die neu hinzugefügten Informationen so sensibel wie möglich behandeln und alles integrieren, was die ursprünglichen Artikel besser macht und für das Backen von Sauerteigbroten wichtig ist.

Den Rest werde ich in einen anderen Artikel auslagern.

--DutchVanLeuwen, 2008-7-1


Als ich Anfang 2008 die allgemeine Fassung sah, habe ich nur Informationen vervollständigt. Einzelne Rezepte auszulagern ist definitiv eine gute Sache. Der Artikel ist in dieser Form auch nicht wirklich gut nutzbar. Ist halt ein Wiki. Inhaltlich unvollständig ist schon der erste Satz: Mit "Vollkornmehl" ist Roggenmehl gemeint. Jedem, der sich mit der Materie beschäftigt, ist das klar. Welche Type genau gemeint ist, bleibt offen und, so finde ich, sollte es auch bleiben. Des weiteren waren da noch folgende Kritikpunkte deinerseits, zu denen ich mich kurz äußern möchte:

  • "ursprüngliches Konzept" War für mich nicht einsehbar. Ebenso die Aufteilung in drei Artikel. Habe nur "Brotbacken" gelesen und zuwenig Info gefunden. Dann habe ich den allgemeinen Artikel um mehr allgemeine Infos angereichert, insbesondere Backzeiten, um dem Titel gerecht zu werden.
  • "eine Stunde nach dem Kneten" Im Artikel steht: eine Stunde nach dem Formen des Laibes. Teigruhe ist nicht Stückgare.
  • "Heizung Stufe 1" Damit ist im allgemeinen eine lauwarme Heizung gemeint. Grundsätzlich wäre eine kleine zusätzliche Wärmequelle in einer kalten Wohnung bei einem kleinen Teig allerdings angemessen. Sonst gärt es zu langsam und das Brot entwickelt dann einen zu sauren oder sogar scharfen Geschmack.
  • "Stuten" Warum gehören Weizenbrote nicht in den allgemeinen Artikel Brotbacken? Das erschließt sich mir nicht aus dem Titel.

Abschließend: Eine Trennung zwischen Roggen- und Weizenrezepten ist gut. Es wäre am besten, diese Rezepte unter "Brotbacken" zu sammeln. Die Frage wäre nur, welcher Standard hierfür erfüllt werden muß. - Turmnagel 12.7.2008


Ich denke, wir kriegen das schon hin. Wenn am Ende ein übergeordnetes Thema "Brot Backen" besteht, unter dem Interessierte sich dann Rezepte abrufen können, und das Ganze noch einen gewissen LARP-Bezug behält - das wäre im Moment meine Vorstellung von der Seite. --DutchVanLeuwen, 2008-7-17


Na dann, auf gehtŽs... in den nächsten Wochen... Hast Du eigentlich ein Rezept, um in einem Topf mit Deckel (aka. Herd) über einem Feuer ein Brot zu backen? Das bekommt darin zwar nur eine dünne Kruste, aber so ein Brot ist auch auf einer Con herstellbar, sofern man einen vorgegarten Sauerteig dabeihat. Habe davon irgendwo mal gelesen. Der Knackpunkt dabei ist die Hitze: zuviel macht schwarz, zuwenig ergibt kein Brot, bzw miserablen Geschmack. -- TurmNagel, 18.7.2008


Kategorie/Diskussion