Edit Diskussion History Attachments

WolfsWesen

"Wolfswesen"

Allgemeines

Zunächst einmal: Der Name "Wolfswesen" ist immer so eine Sache. Wenn man sein Äußeres einem Wolf zu nahe bringt (d.h. viel Fell - wenig Kleidung, muskelbepackt und am besten noch Geifer vorm Maul), läuft man Gefahr, auf dem nächsten Con als Werwolf erkannt zu werden. Und wenn man dann auch noch felsenfest und in einer umgänglichen Westland-Sprache behauptet, man sei doch ein Wolfswesen, wird man ganz bestimmt erst recht nicht als solches akzeptiert. Es ist auch wahrscheinlich, dass ein Wolfswesen ein eigenes Wort für seine Spezies hat, ein Mensch stellt sich schließlich auch niemandem als "Affenwesen" vor. Besser ist es also, sich einen Namen für das Volk auszudenken oder zu schauen, ob ein schon bestehender Begriff passt: Für hyänenartige Wolfwesen käme z.B. möglicherweise der Gnoll infrage. Soviel zum Namen, aber widmen wir uns endlich der ...


Darstellung

Aussehen

Rraurgrimm, "WolfsMensch"

http://api.ning.com/files/xdXTs0b88BbPJETF6xNJgkXwoZGEFXpry4u540oWHdlH0oWQFZ1ivM5U9Ex6USTJWbSXUMEYhf6aTalRHG8-5q5sLm*BsW4N/Stillstand067.jpg

Youa Mannwölfin (Darstellerin Poison), Foto von RalfHüls

MannWölfe/Youa.jpg

Da man ja nun einmal keinen Werwolf, sondern ein "Wolfswesen" darstellen möchte, ist (wie schon oben genannt) von folgendem Aussehen eher abzuraten:

  • überlange Schnauze
  • überlange Reißzähne
  • Ganzkörper-Fellanzug (kann unecht aussehen)
  • keine Kleidung, Schuhwerk (z.B. unten ohne, Kleidung ist ein Zeichen von Zivilisation)
  • einfache gelbe Kontaktlinsen (mögen einem Katzenwesen vielleicht einen mysteriöses Antlitz verleihen, einem Wolf dagegen einen eher irren Blick) Eigene Augenfarbe passt häufig besser
  • ungeschminkte Haut sofern noch sichtbar

Man sollte ein Mittelding zwischen Mensch und Wolf finden. Anders als ein Wolf, der nur auf zwei Beinen geht, also ein Werwolf:

  • Maske mit Schnauze und Ohren (vielleicht bepelzt)
  • die Schnauze sollte nur so lang sein, dass man schielen muss, um auf die Nasenspitze zu sehen (dann ist sie ganz sicher nicht zu lang)
  • Schminke
  • Fangzähne
  • Kleidung (vorzugsweise Naturfarben, beispielhaft wären eine Lederweste, Stoffhemd und -hose und Schuhwerk gut denkbar; Vorteil von Kleidung: Dort muss man sich kaum Gedanken über eine Maske machen und man trägt ein Zeichen von Zivilisation)
  • Schwanz
  • Handschuhe mit Krallen (als Waffen?) oder geschminkte Hände
  • Schmuck wie z.B. Zahn-Ketten und Armbänder

Ausrüstung

Bei der Habe kommt es ganz auf die Kultur des Wolfswesen an. Tendiert er mehr in Richtung Grauwolf, Hyäne, Kojote, Schakal oder Dingo? Das hängt von deiner Vorstellung ab.

Mögliche Waffen für einen Grauwolf wären z.B. Standardwaffen, wie Dolch und Kurzschwert. Vielleicht auch eine Zweihandaxt, welche bei einem exotischeren Charakter, wie beim Kojoten, als handlicher Tomahawk ausfallen würde.

Genauso ist es bei Schmuck, Kleidung, Sprachweise, Pelzfarbe und Religion.

Verhalten

Als Wolfswesen sollte man vor allem Merkmale und Eigenschaften aufweisen, die Hunde und Wölfe auszeichnen:

  • Winseln vor Schmerz
  • Knurren vor Wut
  • ein leichtes Knurren in der Stimme beim Sprechen
  • große Klappe haben
  • Aufrichtigkeit
  • Treue: Bleib all deinen Verbündeten und vor allem Freunden treu. Es wird schwer werden und viel Zeit brauchen, jemanden wie dich für sich zu gewinnen und einen wahren Freund nennen zu dürfen, doch hat jemand einmal dein vollstes Vertrauen erlangt, würdest du für ihn auch bis in den Tod gehen.
  • Verrat verabscheust du
  • Häufig kratzen. Wenn du noch nie Flöhe gehabt haben solltest, dann wird's aber mal langsam Zeit.
  • Als Wolfswesen begegnest du allem Fremden misstrauisch und schnüffelst erstmal, bevor du z.B. jemandem die Hand gibst oder einen Becher Wein trinkst.

Was man nicht machen sollte:

  • Bellen
  • Zechen
  • jemanden über's Ohr hauen
  • jemanden verraten
  • dein Wort brechen


Professionen und Fähigkeiten

Da viele Wolfswesen Waldbewohner sind (oder zumindest in der freien Natur leben), bietet es sich an, einen Jäger oder Waldläufer zu spielen. Natürlich eignen sich auch sämtliche Krieger-Klassen und eventuell sogar Magier und Schamanen. Es kommt darauf an, ob der Stamm, dem ein Wolfswesen angehört zauberkundig ist; oder gläubig, wenn man einen Priester spielen möchte. Sollte Ersteres der Fall sein, kann man sich eine eigene spezifische Art der Magie überlegen (z.B. Kräuterkunde, Pyromantie oder sogar Nekromantie).

Auch eine gute Option ist der Wahrsager: Ein in Tierfelle eingehüllter Seher oder eine Hexe. Allerdings braucht man dafür schon ein bisschen Übung und Überzeugungskraft, so schön es auch sein mag, das Blaue vom Himmel zu lügen, ohne dass jemand Verdacht schöpft.

Alles in allem sollte man als Wolfswesen für jeden Beruf behende und ausdauernd sein, um es entsprechend rüberzubringen.


Zurück zu Tierwesen


Kategorie/WikiWort