Edit Diskussion History Attachments

SpielBerichte/Harte Zeiten

Harte Zeiten

27.12.2002 bis 01.01.2003 in Haus Schlagstein bei Düren.

BILDER

VERANSTALTER: VÖLarp e.V.

LOCATION: Haus Schlagstein ist eine Einrichtung der ev. Kirchengemeinde Düren. Das Haus sprüht nicht vor Ambiente, liegt aber nett am Waldrand. Die sanitären Anlagen waren gut und blieben trotz Matsch und Dauerregen sauber. Fatal war das Wetter für das Gelände. Das Haus liegt am Hang und der aufgeweichte Boden machte die meisten Kampfplätze unbrauchbar.

VERPFLEGUNG: Vollverpflegung durch gute Herbergsküche.

PLOT: Außenposten im eroberten Gebiet der Orklande erleidet Murmeltiertag-Syndrom. Verschiedene magische Anomalien sind in der Umgebung zu beobachten. Geheime Räume, Schriftrollen (monoalphabetische Substitution), Untote und Orks nach Zeitplan. Die Spieler kamen nicht aus dem Quark, dachten zu komplex, kommunizierten wieder mal zu wenig. Der Plot wurde nicht gelöst.

ORGA: Bis auf eine geringfügige Verwirrung bei der Bettenvergabe größtenteils gut und routiniert. An den ersten beiden Tagen war ich mit einigen Entscheidungen in Bezug auf die Kämpfe nicht einverstanden. Es wurde während der Anreise zum Teil auf steilen, schmalen Waldwegen gekämpft und am ersten Abend war der Kampfplatz mit Halogenstrahlern in Augenhöhe und in Kamfrichtung ausgeleuchtet. Das halte ich aufgrund von Blendung und Schlagschattenbildung für riskant. Spätere Kämpfe waren dann aber indirekt ausgeleuchtet. Gelegentlich kam es zu Wartezeiten bis eine für den Plotteil zuständige SL vor Ort war.

KRITIK: Auch wenn die Plot-SL betont hat, daß alle magischen Probleme auch von niedrigrangigen Magiern hätten gelöst werden können, hatte man das Gefühl, daß Nichtmagier zum Hauptplot direkt nicht viel hätten beisteuern können. Dennoch war es sicherlich die Schuld der Spieler, daß der Plot nicht klappte. Insofern fand ich vor allem die konsequente Entscheidung der SL, den Plot nicht noch am letzten Tag durch eine Abkürzung gelingen zu lassen in Ordnung.

Zum Teil hatte man das Gefühl, daß der Plot (letztlich zu unrecht) von manchen älteren Charakteren monopolisiert wurde. Die Spieler von einigen wenigen Anfangscharakteren hatten offenbar weit vielversprechendere Ansätze. Zum Teil wurden diese zurückgehalten, weil die betreffenden Spieler die Ideen ihren Charakteren nicht zutrauten, andere hatten aber auch Schwierigkeiten, sich mit ihren Anfängercharakteren bei den "wichtigeren" Charakteren Gehör zu verschaffen.

Sehr gut fand ich auch die Entscheidung, den Plot bis zum frühen Sylvesterabend über die Bühne zu bringen, so daß man die Jahreswende nach Belieben IT oder OT feiern konnte.

FAZIT: Durchschnittlich. Es ist wohl kein Zufall, daß in der Freigrafschaftlichen Armee ein fünfzehnter Zug der achten Kompanie bespielt wird. Dennoch hatte ich meinen Spaß. Gerade an Sylvester bin ich lieber mit tollen Leuten auf einem Durchschnittscon, als umgekehrt.

IT-ANEKDOTE: Von den Elben und dem Theater Es begab sich, daß der Herr Matziroc von Mittenwald von einigen Damen auf das Dringlichste gebeten wurde, seine von vielen als trefflich gerühmte Darbietung des Unholds Sméagol, genannt Gollum, zur allgemeinen Kurzweil vorzutragen, worauf jener sich anschickte, geifernd und krächzend und gebückt gehend, das erbärmliche Wesen zu spielen. Darauf wurden einige aufmerksam, unter ihnen die weithin bekannte Zwergin Cardrina Eisenfresser, die in den Raum gestürzt kam, wobei sie ausrief: "Der Matziroc ist besessen! Der Matziroc ist besessen!" Wiederum darauf eilte der Herr Gwaolin herbei, der ohne sich die Szene weiter zu besehen, den wackren Thespianer mit einem beherzten Schlag in eine tiefe Ohnmacht sendete.

So zeiget sich, daß die Elben, obgleich man ihnen nachsagt, das kunstsinnigste aller Völker zu sein, wohl keinen Sinn für das Theater haben.

Aufgezeichnet am 30. Decem 1202 in Neuborn in den neuen Territorien der Freigrafschaften (vorm. Orklande) von Gänsekiel

CC-BY-NC-SA © 2003 RalfHüls alias Gänsekiel, fahrender Scholast
und Kompanieschreiber des Mobilen Armierten Söldnerhospitals.


Zurück zu: SpielBerichte


Kategorie/Spielbericht