Edit Diskussion History Attachments

RickS./Bastelanleitungen/Sarwürkerei/Pflege

Pflege

.

Grundsätzlich brauchen Ringpanzer keine Pflege, solange sie regelmäßig getragen werden. Rost kann sich bei regelmäßiger Benutzung nicht bilden, bzw. wird noch im Entstehen durch die Reibung der Ringe aneinander abgeschliffen.
Pflege wird erst dann nötig, wenn der Panzer im Regen gelegen hat oder längere Zeit aufbewahrt werden soll, ohne getragen zu werden.

Rost
Der Kettenpanzer ist rostig - was nun?
Die kurze Antwort lautet: Bewegung.
Die Ringe entrosten sich gegenseitig, wenn das Geflecht bewegt wird. Das kann entweder am Körper passieren - also durch einfaches tragen und benutzen des Panzers. Alternativ kann das Geflecht auch (frei schwingend) an einen Baum gehängt und mit einem Stock bewegt, bzw. geschlagen werden.
Nach Aussage diverser Bücher und sog. Experten in Internetforen ist die historische Variante der Entrostung, den Panzer in ein leeres Weinfass zu legen, eine Schaufel Sand hinzuzufügen, das ganze zu verschließen und durch die Gegend zu rollen. Das Prinzip bleibt jedoch das gleiche: der Panzer wird bewegt.

Lagerung
Vor einer längerfristigen Lagerung (>5 Tage) sollte ein Ringpanzer etwas eingeölt werden, um die (meist blanken) Stahlringe vor Rost zu schützen. Einfach mit einem in Öl getränkten Lappen darüber reiben reicht dafür meist aus.
Zudem sollte der Panzer trocken gelagert werden. Am besten eignet sich hierfür ein Rüstungs-Ständer.

  • !Achtung! Auch in geschlossenen Plastiksäcken kann sich durch Temperaturschwankungen Tauwasser bilden, das einen Ringpanzer schnell rosten lässt!

Ein solcher Rüstständer ist denkbar einfach zu bauen, sieht gut aus und bietet obendrein noch Platz für weitere Gewandungsteile:

attachment:Rüstständer-2-g.jpg (Beispiel)
Rüstständer-1-g.jpg

verlorene Ringe ("Lochfraß")
Jedes Kettengeflecht verliert mit der Zeit einzelne Ringe. Bei der vernieteten Variante kommt es jedoch weitaus seltener vor, als bei unvernieteten Panzern. Üblicherweise ist das kein Problem, da sich in Kettengeflechten keine Laufmaschen bilden können, die das Restgeflecht gefährden.
Irgendwann ist jedoch der Ringpanzer so löchrig, dass er schäbig wirkt und keinen ernstzunehmenden Schutz mehr bietet. Dann sollte der Panzer entweder mit Geduld und Fleiß (Ring für Ring) repariert, oder komplett ersetzt werden. Vorher ist eine Reparatur einzelner verlorener Ringe nicht zwingend nötig. (Meinung von RickS.)