Edit Diskussion History Attachments

KönigreichLyrien/Eveland

Eveland.jpg

Herzogtum Eveland

Das Herzogtum Eveland liegt auf einer Insel vor der Küste. Es ist das größte Herzogtum und das kulturelle Zentrum des Reiches. In den nördlichen Bergen finden sich viele Metalle, auch edles Silber und Gold, im Süden erstrecken sich weite Wälder und dazwischen findet sich eine dicht mit Weilern, Dörfern und kleinen Städten besiedelte Region auf deren Ebenen Landwirtschaft betrieben wird. Akrona die größte Stadt Lyriens ist gleichzeitig auch Sitz des Königs Corvinius III. Das Wappen Evelands zeigt goldene Lilien auf blauem Grund.

Geographie

Eveland teilt sich in die Kronmark, vier bedeutende Grafschaften und einige kleinere Besitztümer:

  • Kronmark Akrona - die größte Stadt des Reiches und Sitz des Königs
  • Grafschaft Löwenstein - Stammland des Königs und seiner Familie
  • Grafschaft Avendal - die bergreiche oft auch Silberburg genannte Region im Norden ist reich an Erzen, Stammland der Grafen von Silberburg
  • Grafschaft Kroningen - reiche Grafschaft im Westen der Insel
  • Grafschaft Stahlberg - die südlicheste Region, reich an Wäldern
  • Burggrafschaft Salzach - ganz im Süden gelegen und im Besitz des Prinzen von Avarien stellt Salzach seitdem immer wieder einen Zankapfel dar.
  • Bistum Reutin - Hauptsitz der Templer von Reutin

Besondere Orte

Nebelinseln

Wichtige Charaktere

  • Corvinius der III., König Lyriens, Herzog von Eveland und Graf von Löwenstein
  • Jeanne de Genet - Gräfin von Kroningen, seit dem Tod ihres Vaters im Bürgerkrieg 119 n.H.E.
  • Edmund der Andere - Graf von Stahlberg
  • Frederique Hippolite de la Tour d'Argent - Graf von Silberburg, Bruder der Königinmutter, starb im Jahre 117 n.H.E. (2007)
  • Aliz de la Tour d'Argent – dessen Tochter, Gräfin von Silberburg

Spielhintergrund

Die Kultur und auch Mode in Eveland ist grob ans 15. Jhrd. des französischen Mittelalters angelehnt. Die Eveländer tragen teilweise auch französische Namen.