Edit Diskussion History Attachments

EineStundeTheorem

LarpMeinung: Das "Eine Stunde Theorem"

Nach einem weiteren Abend, an dem ich gemütlich mit Leuten zusammensaß, mich nett unterhalten habe und eben jenes gemütliche Zusammensein abermals von einer jener LARP-Diskussionen unterbrochen wurde, die ebenso frucht- wie endlos sind, kam mir die Idee zu diesem Theorem. Um ehrlich zu sein weil ich genug davon hatte, wie sich die Leute gegenseitig Situationen um die Ohren hauen, die irgendwie "blöd", "kacke" oder "dämlich" waren, weil sich mal wieder beweist, dass es unglaublich viele Arten gibt, LARP zu betreiben.

Deswegen folgende Theorie: Wann immer dir auf Con etwas passiert, was dich furchtbar aufregt, hast du ab da eine Stunde Zeit, deswegen furchtbar sauer zu sein, zu meckern, was auch immer sein muss um deinem Frust Luft zu machen. Und danach: Ende. Kein Aufregen mehr. Kein Gezeter, Gestänker etc. Warum? Weil es eh nichts ändern würde. Weil jeder eben sein eigenes Spiel spielt und das bedingt, dass es eben mal Konflikt gibt. Dann kann man das entweder sinnvoll ausdiskutieren der man lässt es hinter sich. Aber man nervt NICHT seine Mitmenschen, indem man sich bei jeder Gelegenheit neu darüber aufregt. Das erspart auch euren Mitmenschen, sich ärgern zu müssen. Und man kann seine gemütlichen Abende wieder genießen.

Danke für die Aufmerksamkeit.

P.S.: Es hat mich weniger als eine Stunde gekostet, diesen Beitrag zu verfassen. Jetzt geht's mir besser. Und ich muss niemanden mehr damit belästigen. Hat also funktioniert. Und wen's interessiert der kann's hier nachlesen.

von: BloodyJack, 6.9.2009