Edit Diskussion History Attachments

Ausrüstung/Gewandung/Minimal

Gewandung ohne Aufwand

Das Kostüm spielt eine große Rolle im LARP. Wer aber einen kargen Geldbeutel hat, oder als Anfänger für das erste Schnupper-LARP keinen großen Aufwand treiben möchte und obendrein noch keine erfahrenen LARPer kennt, die ihm mit einer Leihgewandung aushelfen können, der findet auf dieser Seite einen Vorschlag, wie eine Minimal-Gewandung aussehen könnte, die man mit geringsten Mitteln zusammenstellen kann und die als Notlösung für's erste völlig ausreicht.

Herren/Unisex

Hose

Einfachste Hose auf Basis einer Jogginghose. Statt der Kniestrümpfe kann man auch Wickelgamaschen um die Unterschenkel machen. und mit denen auch die Hose an den Unterschenkeln fixieren. (Siehe dieses historische Kostüm).

Hemd

Zur Not tut's ein weites, langes Hemd in einer gedeckten Farbe oder aus Naturstoff, das man über der Hose trägt und gürtet. Wer selbst nähen kann oder Leute kennt, die ihm das machen, dem empfiehlt sich auch eine Tunika aus billigem Stoff.

Hut

Als blöden Hut leiht man sich einen alten Trachtenhut von seinem Opa (oder für €2 von eBay).

Schuhe

Als Schuhe gehen für's Erste alle Arten einfacher, einfarbiger Lederschuhe ohne auffällige Firmenlogos.

Fazit

Wenn ich das mal eben in einer halben Stunde mit Kram, den ich zu Hause finde, zusammenschustere, kommt sowas raus:

http://www.larpwiki.de/uploads/simpel.jpg

Da kann man jetzt noch 1000 Sachen optimieren, von den Farben (im Beispiel besonders der Beinwickel) über irgendwelchem Kleinkram, den man sich an den Gürtel bamselt und Details die besser auf den Beruf des Charakters hinweisen, bis hin zur Form der Einzelteile, die im Beispiel z.T. noch recht modern wirkt. Aber ich glaube, wer so kostümiert als Anfänger auf einem Spiel auftaucht, der wird zumindest schon mal nicht ausgebuht. Auf Dauer sollte man sich dann allerdings ein gescheites Kostüm zulegen.

--RalfHüls, 2007-07-04

Damen

Rock

In fast jedem Kleiderschrank (wahlweise auch von Mutter oder Oma) findet sich ein langer und neutraler (Woll)Rock. Ein langer, einfarbiger Stufenrock tuts ebenfalls.

Bluse

Eine der bebliebten und durchaus gängigen Rüschenblusen findet sich entweder auch im eigenen Kleiderschrank, im nächsten Second-Hand-Laden oder im Bekleidungsgeschäft der Wahl für nicht mehr als Euro 15,-.

Hut

Ein Strohhut läßt sich im Freundes- und Bekanntenkreis auch finden! Dieser kann noch mit Federn, Bändern oder Blumen verziert werden. Noch einfacher ist ein schlichtes Kopftuch.

Schuhe

Festes Schuhwerk empfiehlt sich immer, wie bei den Herren oben einfach neutrale Lederschuhe oder Stiefel benutzen.

Fazit

Mit einem Gürtel und noch einer kleinen Lederumhängetasche aus Mutters Hippiezeiten, ist man für den ersten Larpausflug schon perfekt angezogen!

http://www.larpwiki.de/uploads/minimal1.jpg

Das ist eine leicht andere Variante als oben beschrieben: ohne Rüschenbluse, sondern mit einem einfachen naturfarbenen Shirt und einem Oma-Schultertuch.

--Neniel, MarenS, 04.07.2007


Siehe auch GewandungsBeispiele

Zurück zu LarpGewandung, GewandungsTipps oder EinsteigerAusrüstung